Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

Arbeitssuchende oder Arbeitslose, die einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein der Agentur für Arbeit, des Jobcenters oder einer Behörde einer optierenden Kommune bei uns vorlegen, erhalten unseren Service kostenlos. Unsere Leistungen werden dann direkt mit den entsprechenden Behörden abgerechnet.

Was ist ein Aktivierungs-Vermittlungsgutschein (AVGS) und wofür benötige ich diesen?

Mit dem sogenannten Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein, kurz AVGS genannt, kann eine Arbeitslose bzw. von Arbeitslosigkeit bedrohte Person die Leistungen eines zugelassenen Trägers nach AZAV kostenlos in Anspruch nehmen.
Der zugelassene Träger kann später bei Erfüllung der Voraussetzungen der erbrachten Leistung entsprechend beim Jobcenter bzw. bei der Agentur für Arbeit abrechnen.
Die Leistungen können bestimmte Maßnahmeninhalte haben.

Unterschieden werden drei Arten von Maßnahmen:

  • MAT (Maßnahmen bei einem Träger, etwa Weiterbildungen)
  • MAG (Maßnahmen bei einem Arbeitgeber, etwa eine Eignungsfeststellung)
  • MPAV (Maßnahmen bei einer privaten Arbeitsvermittlung, wie die Vermittlung durch diesen)

Wie komme ich an einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein?

Einen AVGS können Sie bei Ihrer zuständigen Behörde (Jobcenter / Agentur für Arbeit) beantragen. Ob Sie einen AVGS erhalten, liegt im Ermessen Ihres Beraters. Die Beantragung kann durch Sie persönlich, per Telefon, auf dem Postwege, per E-Mail oder per Fax erfolgen. Bei Erhalt müssen Sie diesen später dem privaten Arbeitsvermittler vorlegen. Denken Sie bitte daran, dass der Private Arbeitsvermittler vorerst nur eine Kopie des AVGS erhält. Erst nach erfolgreicher Vermittlung kann dieser den Original AVGS verlangen.

Wann bekomme ich einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein?

Von der Arbeitslosigkeit bedrohte Personen können einen AVGS während ihrer Beschäftigung beantragen.
Wenn Sie in den vergangenen drei Monaten mindestens sechs Wochen arbeitsuchend gemeldet sind und ALG 1 beziehen, haben Sie einen verbindlichen Rechtsanspruch auf einen AVGS. 
Sollten Sie im ALG 2-Bezug („Hartz IV“) sein, kann Ihnen Ihr Fallmanager beim Jobcenter ebenfalls den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ausstellen. In letzterem Fall handelt es sich allerdings um eine freiwillige Unterstützungsleistung Ihres Vermittlers.

 

 

Personalagentur Rhein-Ruhr GmbH

Dortmund
An der Palmweide 55
44227 Dortmund
Tel. 0231/9759723
dortmund@pa-rr.de

Öffnungszeiten

Mo – Do: 08:00 - 17:00 Uhr
Fr: 08:00 - 15:00 Uhr
sowie Termine nach Vereinbarung